Allgemeine Geschäftsbedingungen  – AGB

Als Vertragsbestandteil gelten bei einer Beauftragung / Anmeldung die Pro Safe Food Geschäftsbedingungen für Schulungsdienstleistungen sowie für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen.

1. Geltungsbereich:

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer an Schulungsangeboten bzw. Veranstaltungen und der Firma pro safe food. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers bzw. dessen Firma haben keine Gültigkeit.

2. Anmeldung und Bestätigung:

Die Anmeldung zu einer Schulung bzw. Veranstaltung kann mit dem Internet-Anmeldeformular, per Fax, telefonisch, formlos schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Da die Teilnehmerzahl aus didaktischen Gründen begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Ihre Anmeldung wird erst durch unsere Auftragsbestätigung verbindlich.

3. Leistungen:

Die Teilnahmegebühren an offenen Schulungen und Veranstaltungen verstehen sich pro Person und Schulungs- bzw. Veranstaltungstermin zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Sie beinhalten ausführliche Schulungsunterlagen sowie ein Teilnahmezertifikat. Bei Schulungen mit einer Dauer von mehr als 4 Stunden werden zusätzlich kostenlos Tagungsgetränke und ein Imbiß angeboten.

Die Unterlagen zur Schulung bzw. Veranstaltung werden entweder in Papierform ausgehändigt oder als Download zur Verfügung gestellt. Hierzu erhalten die Teilnehmer dann einen Zugangs-Code zur entsprechenden Website. Die Firma pro safe food entscheidet in Abhängigkeit von der Schulungsart und Dauer, in welcher Form die Unterlagen zur Verfügung gestellt werden.

4. Absage des Veranstalters:

Die Firma pro safe food ist berechtigt, Veranstaltungen aufgrund höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund (z.B. bei Erkrankung des Referenten oder zu geringer Teilnehmerzahl) gegen volle Erstattung bereits gezahlter Gebühren abzusagen. In diesem Fall werden die Teilnehmer umgehend informiert und ein Ersatztermin mitgeteilt. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

5. Zahlung / Stornierung / Umbuchung:

Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen nach Rechnungserhalt, spätestens bis zum Schulungs- bzw. Veranstaltungsbeginn ohne Abzug zu zahlen.

Stornierungen und Umbuchungen bedürfen immer der Schriftform und sind bis 2 Wochen vor Schulungs- bzw. Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bei Rücktritt ab zwei Wochen vor Termin werden die Schulungs- bzw. Teilnahmegebühren in voller Höhe fällig. Die genannten Bedingungen gelten selbstverständlich nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird.

6. Urheberrecht:

Das Urheberrecht am gesprochenen Wort sowie an den Inhalten der zur Verfügung gestellten Unterlagen / Vorträgen bleibt den Autoren vorbehalten.

Das Urheberrecht an der Gesamtdokumentation liegt bei der Firma pro safe food. Vervielvältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzen der Tagungsunterlagen sowie Fotografieren, Ton- und Bildaufzeichnungen während der Veranstaltungen sind nur nach vorheriger Genehmigung duch pro safe food gestattet.

7. Allgemeine Bestimmungen:

Gerichtsstand und Erfüllungsort sind, soweit schriftlich nicht etwas anderes vereinbart wird,  Olpe.

Stand: 01.08.2012

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.